Samstag, 8. März 2008

Nur 800 Quests ?

Bei GamesRadar gibt es einen Bericht daß Age of Conan mit nur 800 Quests startet. das finde ich sehr sehr wenig und erinnert an die Menge der Quests mit dem ein DDO gestartet ist (oder besser - bleibt noch leicht darunter).

Ursächlich dafür ist wohl daß nur 2 Vollzeitautoren an den Quests schreiben. Die haben zwar 8 Designer an ihrer Seite so daß das gesamte Quest-Team dann aus 10 Leuten besteht. Aber ich habe deutlich Zweifel daß diese genug Content innerhalb von 4 Wochen produzieren können daß es wieder für 4 Wochen langt.

Unter diesen Umständen ergibt sich automatisch ein Content Mangel sobald diese 800 Quests erledigt sind. Habe ich schon einmal erzählt daß ich die meisten MMO-Anbieter für unprofessionell halte ?

Luna

Kommentare:

ein "psychisch Kranker" hat gesagt…

Habe ich schon erwähnt, dass ich deine Meinung für unprofessionell halte?!

echolon hat gesagt…

Meinungen sind subjektiv und daher nicht mit dem Kriterium der Professionalität zu bewerten.

Lernt die heutige Jugend in der Schule gar nichts mehr?